News


21.10.2017

Sensation beim Agefactor-Run: Sieg geht an den 83 -jährigen Bruno Baggia

Kaiserwetter bei der letzten Top7-Etappe. Agefactor-Run überrascht Athleten und Zuschauer. Siege für Bruno Baggia und Petra Pircher. Top7-Gesamtsieger stehen ebenfalls fest. Insgesamt 466 Läuferinnen und Läufer haben das Ziel erreicht.

Dass der Agefactor-Run eine Wertung hat, die hierzulande neuartig ist, wusste man. Die Zeiten jener Athleten, die älter als 30 Jahre sind, wurden nämlich unter Anwendung einer mathematischen Formel, des Agefactors, nach unten korrigiert. Es wird die Zeit ausgerechnet, die der Athlet in seinem besten Alter benötigen würde. Somit stellt das Alter keine Barriere mehr dar. Doch für eine Überraschung sorgte der Sieg des 83-jährigen Bruno Baggia, der zwar eine effektive Zeit von 51.26 aufweist, doch mit einer Agefactor-Zeit von 29.35 der Sieger des Rennens ist. Baggia, aus Malè im Trentino, ist mehrfacher Master-Weltmeister und für sein Alter noch sehr gut in Form. Khalid Jbari, der das Ziel als Erster erreichte, hat die zehn Kilometer ein einer Zeit von 31.35 absolviert, allerdings gemäß Agefactor Platz 11 erreicht. Wie gewohnt, setzte sich Jbari bald nach dem Start vom Rest der Gruppe ab und lief bis zum Schluss alleine. Bei den Damen hat die unangefochtene Petra Pircher gleich zwei mal den ersten Platz erreicht: sowohl durch die effektive Zeit als auch gemäß Agefactor. Damit sichert sich die Vinschgern auch den Gesamtsieg in der Südtiroler Laufserie Top7.

Die weiteren Ergebnisse bis Platz zehn bei den Männern nach Anwendung des Agefactors lauten wie folgt: 2. Fedele Badolato (30.14, effektive Zeit 36.47), 3. Massimo Leonardi (30.25, effektive Zeit 32.34), 4. Gerd Frick (30.29, effektive Zeit 32.22), 5. Adriano Pinamonti (30.34, effektive Zeit 34.40), 6. Helmut Platzgummer (30.45, effektive Zeit 36.23), 7. Josef Knapp (31.07, effektive Zeit 35.53), 8. Herrmann Achmüller (31.09, effektive Zeit 33.54), 9. Alessio Loner (31.12, effektive Zeit 33.41), 10. Konrad Geiser (31.32, effektive Zeit 42.41).

Bei den Frauen lauten die Ergebnisse bis Platz zehn wie folgt: 2. Edeltraud Thaler (34.47, effektive Zeit 39.26), 3. Rosa Pattis (35.48, effektive Zeit 46.04), 4. Rosalia Zanoner (36.17, effektive Zeit 46.42), 5. Mirka Lorenzani (36.29, effektive Zeit 41.22), 6. Loretta Bettin (36.48, effektive Zeit 37.28), 7. Angelica Huber (36.49, effektive Zeit 43.34), 8. Paolo Gagliardi (36.51, effektive Zeit 42.30), 9. Daniela Cappelletti (37.19, effektive Zeit 44.10), 10. Rosanna Giovanelli (37.44, effektive Zeit 45.31). Insgesamt hat diese erste Ausgabe des Agefactor-Run großen Anklang bei Athleten und Zuschauern erreicht und ist somit ein voller Erfolg für die Organisatoren des S.V. Branzoll.

Die Top7-Laufserie ist nun zu Ende. Am 18. November findet im Haus Unterland in Neumarkt die Schlussveranstaltung samt Siegerehrung statt.


20.10.2017

Auch RUNNERSWORLD berichtet über Premiere Agefactor-Run

Es fehlen nur noch wenige Stunden zum Startschuss der ersten Agefactor-Run. Heute um 08:00 Uhr AM zählen wir insgesamt über 370 Eingeschriebene und in den nächsten Stunden wird die 400er Mauer gebrochen!

Auch RUNNERSWORLD hat die Einzigartigkeit von Agefactor-Run erkannt: http://runnersworld.it/agefactor-per-vincere-la-10k-di-bronzolo-conta-anche-leta-6613


15.10.2017

Nur noch wenige Tage zum Auftakt der Agefactor-Run

Am Donnerstag del 12.10.2017 wurde der Agefactor-Run offiziell den Medien vorgestellt. Dieser Lauf ist eine Premiere in der Südtiroler Laufszene und gleichzeitig di letzte Etappe der Top7-Laufserie 2017. Die Einschreibungen laufen auf Hochtouren und es sind in dieser Woche sind noch die letzten Anmeldungen zu erwarten. Wir möchten daran erinnern, dass man sich online bis einschliesslich Freitag den 20.10.2017 innerhalb 20:00 Uhr anmelden kann. Für jene  die in den letzten Tagen die Einschreibegebühr übrrweisen möchten ist es ratsam eine Kopie der Überweisung bei der Startnummern-Vergabe vorzuweisen, da die Bankbewegungen  die spät getätigt werden, von der Organisation nicht mehr nachvollziebar sind. Nachmeldungen sind gegen einen Aufpreis noch am Wettkampftag von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr am Startgelände möglich.

Oktober 2019
Baggia ist beim Agefactor Run nicht zu schlagen – Huber triumphiert bei den Frauen
Agefactor Run: das große Top7 Finale
September 2019
Agefactor-Run 2019: Einschreibungen sind eröffnet, Spektakel und Gaudi pur!
Oktober 2018
Baggia und Hofer sind beim Agefactor Run nicht zu schlagen – Top7-Laufserie abgeschlossen
Der Agefactor Run schließt die Serie ab
Neues Design der Startnummern für den 10 km Lauf
Juni 2018
Die Früh-Einschreibung lohnt sich!
Oktober 2017
Fotos vom Agefactor-Run online!
Sensation beim Agefactor-Run: Sieg geht an den 83 -jährigen Bruno Baggia
Auch RUNNERSWORLD berichtet über Premiere Agefactor-Run
Nur noch wenige Tage zum Auftakt der Agefactor-Run
Mit 'Fotosportnew' wird ein effizienter Fotoservice garantiert
September 2017
Premiere des 'Agefactor-Run': bereits 100 Teilnehmer eingeschrieben
August 2017
Einschreibung online offen
5 km Fitness-Lauf 'Memorial Andrea Isoppo'
Dezember 2016
Weltklasseläufer beim BOclassic
Internetseite online